Liebe Boulderer,  wie ihr alle mitbekommen habt, gab es diverse Unstimmigkeiten in unserer Geschäftsleitung der BoulderHall. Nun wurde eine Einigung zwischen uns, den Geschäftsführern, erlangt und damit konnte die Insolvenz der "Gebhardt Sport GmbH" abgewendet werden. Ich bedauere diese Unannehmlichkeit und will zusammen mit euch nach vorne schauen und den Boulder-Sport im Ansbacher Raum wieder aufleben lassen. Den Startschuss für die Wiedereröffnung wird es am kommenden Samstag, den 26.01.2019 um 10h geben. Ab diesem Zeitpunkt steht euch die BoulderHall im gewohnten Ausmaß zur Verfügung.                                                                                                                          Für alle die Zehner- oder diverse Dauerkarten besitzen, diese bleiben weiter erhalten und können uneingeschränkt genutzt werden. Dauerkarten werde ich auch um die Zeit der vorübergehenden Schließung verlängern. Guthaben und Gutscheine behalten natürlich auch weiterhin ihre Gültigkeit.                                                                                                               Des weiteren werde ich die sportliche Leitung zeitnah in andere Hände geben und mich um Büro-bzw. administrative Aufgaben kümmern                                                                                                                                                                                                                                                        Viele Grüße                                                                                                                                                 Peter Gebhardt                                                                                                                                         
 

Boulderrregeln:

Die unsachgemäße Nutzung der Kletter- / Boulderhalle kann für den Nutzer, als auch für unbeteiligte Dritte, erhebliche Gefahren für Leib und Leben bedeuten. Aus diesem Grund weisen wir auf folgende zu beachtende Hinweise hin:


•      Die in der Boulderhalle aushängenden Infoplakate sind zu beachten und zu befolgen.

•      Der Chalkbag bleibt am Boden, damit ihr beim Aufschlagen nicht euch und andere in eine Chalkwolke hüllt.

•      Es darf nur mit sauberen Schuhen (vorzugsweiße Kletterschuhe) gebouldert werden. Klettern im Boulderbereich

       mit Straßenschuhen, Socken oder barfuß ist verboten.

•      Die Boulderanlage darf nur mit geeignetem und sauberem Schuhwerk betreten werden.

       Nicht geeignet sind stark profilierte Schuhe, wie z.B. Bergstiefel oder auch Schuhe

       mit Absätzen oder mit Verschmutzungen.

•      Bevor gebouldert wird muss geprüft werden ob man durch seine Route nicht in andere Routen klettert. Notfalls 

       nachfragen ob man andere Besucher stört

•      Beschädigungen des Fallschutzbodens sind zu vermeiden. Beschädigungen des Fallschutzbodens bitte dem

       Personal umgehend melden.

•      Klettergurte, Chalkbags und Körperschmuck bitte aufgrund der Verletzungsgefahr grundsätzlich abnehmen.

•      Beschädigte und/oder gebrochene Klettergriffe und Tritte bitte dem Personal schnellstens melden.

•      Das Entfernen, Manipulieren oder Verändern von Griffen und/oder Tritten ist verboten.

•      In gesperrt gekennzeichneten Bereichen ist das Betreten sowie Bouldern untersagt.

•      Das Abstellen von Rucksäcken und sonstigen Gegenständen in einem potentiellen Sturzbereich ist nicht erlaubt.

•      Der potentielle Sturzbereich eines Boulderers ist weiträumig zu sichern und darf ausschließlich zum „Spotten“ des

        Partners betreten werden. Hier ist auf korrekte Handhabung der Technik zu achten.

•      Kinder bis zu einem Alter von 14 Jahren dürfen nicht eigenständig Bouldern. Sie müssen von einer befähigten und

       volljährigen Begleitperson ständig beaufsichtigt werden.

•      Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren dürfen eigenständig Bouldern, wenn uns eine von den

       Erziehungsberechtigten unterzeichnete Einverständniserklärung vorliegt.

•      Geliehene Gegenstände müssen sorgfälltig behandelt werden. Bei Beschädigung bitte dem Personal unverzüglich

       eine Meldung geben.

•    Den Aufforderungen des Personals ist Folge zu leisten



Bei Missachtung der Regeln behalten wir uns vor, Nutzer von einer weiteren Nutzung der Anlage auszuschließen.